In die Saison 2020/2021 startet der BV Germania in der U19 mit einem neuen, spannenden Trainerteam. Als Cheftrainer wird Oussama Ouertani an die Schweigerstraße wechseln. Ausgebildet wurde er als Spieler im Jugendbereich unter anderem bei Eintracht Braunschweig, ehe er über verschiedene Stationen im Herrenbereich bei Bezirks,-Landes-und Niedersachsenligisten spielte.

Als Spieler beim BV Germania die fußballerische Grundausbildung in der Jugend begonnen, aufgrund seines Talentes über Stationen wie Werder Bremen und Eintracht Braunschweig tolle fußballerische Erfahrungen gesammelt und vor 4,5 Jahren dann als Trainer zu seinem Heimatverein zurückgekehrt. So oder ähnlich könnte man den Werdegang von Christoph Taute beschreiben. 

Im letzten Heimspiel der Saison unterliegt das Team von Coach Taute dem Tabellenführer aus Braunschweig mit 1:4. 

In einem Spiel, dass sehr viel Geduld forderte, setzte sich unser Team von Trainer Christoph Taute am Ende mit einem 3:0 gegen harmlose Göttinger durch. Roth trifft doppelt.

12:1 siegt unsere U19 gegen TuSpo Petershütte und feiert den 8 Sieg in Folge. Feder trifft dreifach. Einwechselspieler treffen.

Nach einer schwachen ersten Hälfte, bezwingt das Team von Taute und Kolodziej den SV Lengede am Ende mit 7:1. David Schreiber ist mit zwei Toren und einer Vorlage bester Germane. Lukas Brettschneider hält das Team im Spiel.

In einem torreichen Spiel setzt sich das Team von Jan Kolodziej am Ende gegen die Gäste aus Gifhorn mit 4:3 durch. 

In Abwesenheit des Trainers Christoph Taute setzt sich das Team unter der Leitung von Jan "Sunny" Kolodziej mit einem 5:1 im Derby durch. Feder trifft doppelt. Toprak knipst nach Einwechslung. 

Mit einem 4:0 setzt sich unsere Mannschaft von Coach Taute im Spitzenspiel gegen MTV Gifhorn durch. Thorben Rühe trifft doppelt. 

Nach 3 Stunden Busfahrt kommt die Elf von Coach Taute mit drei Punkten im Gepäck wieder zurück an die Schweigerstraße.
Gegen den Aufsteiger aus Eichsfeld steht es am Ende 7:0.