Nach dem Gewinn der Niedersachsenmeisterschaft und der Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft heisst es sich jetzt wieder zu fokussieren auf die Vorbereitungen der Rückrunde in der Bezirksliga Süd.

Diese startet mit unserem Heimspiel am 14. März gegen die Eintracht aus Braunschweig um 11.45 Uhr bei uns im MKN Sportpark.
Bis dahin haben wir starke Gegner zu Testspielen eingeladen um topfit und bestens vorbereitet in die restlichen Spiele der Rückrunde zu starten.
Den Anfang machte unsere Partie gegen die U13 von der Fussballakademie des VFL Wolfsburg. 
Unsere 1. Einheit draussen sollte sich am Ende zu einer Lehrstunde entwickeln, die wir völlig verdient mit 0:4 gegen die Jungwölfe verloren haben. Aber diese Spiele zeigen uns gut, in welchen Bereichen wir noch sehr viel Arbeit vor uns haben.

Damit unsere Germanen gar nicht lange ins Grübeln kamen ging es heute nach nur einer Trainingseinheit am Freitag weiter mit dem nächsten Vorbereitungsspiel gegen den Landesligisten VFB Peine U15. 
Bei sehr stürmischen äusseren Bedingungen machten wir aber schon Einiges besser und gingen durch eine ansehnliche Spielkombination kurz vor der Halbzeitpause mit einem Treffer von Lucas Verehko in Führung.
Wir wechselten dann zu Beginn der 2. Halbzeit auf 4 Positionen und konnten auch an die besseren Leistungen der ersten 35 min anknüpfen. Wir erarbeiteten uns mehrere klare Chancen, die wir verwandeln MÜSSEN. Dann hätte es eine klare Führung gegeben. Aber wie ein Sprichwort sagt: Wenn man die Tore nicht macht erzielt sie der Gegner. So konnten unsere Gäste dann wenige Minuten vor Ende der Partie den 1:1 Ausgleichstreffer erzielen.
Ein gutes Testspiel was uns wieder viele Erkentnisse gebracht hat, wo wir in der kommenden Trainingswoche gezielt ansetzen werden.
Am nächsten Sa, 22. Februar empfangen wir zum nächsten Vorbereitungsspiel die U15 von Arminia Vechelde. Anpfiff am MKN Sportpark ist um 14.00 Uhr.

WIR sind Germania!