Zum Abschluss der Vorbereitung auf die Rückrunde standen am vergangenen Wochenende noch einmal 2 interessante Termine auf unserem Plan. Am Samstag empfingen wir im MKN Sportpark Eintracht Northeim und den JFV Verden und Sonntag früh waren wir beim VfL Wolfsburg zu Gast.

Im Leistungsvergleich am Samstag spielten wir auf Großfeld im 11:11, da alle Mannschaften ihre Spieler langsam an das Großfeld gewöhnen wollen. Wir spielten im Modus jeder gegen jeden mit Hin-und Rückspiel und somit hatte jede Mannschaft 4 Spiele. In den beiden Spielen gegen eine sehr starke Northeimer Mannschaft verkauften wir uns richtig gut und erspielten uns eine Fülle von sehr aussichtsreichen Torchancen. Das erste Spiel ging 2:0 an den BVG, im 2.Spiel lautete das Endergebnis Unentschieden. Die Spiele gegen Verden waren sehr unterschiedlich. Während im ersten Match nicht viel zusammen lief und wir dieses verdient mit 0:1 verloren, machten wir es im zweiten Spiel besser und gewannen dieses dann verdient mit 2:1. Insgesamt sah dies für den erst dritten Test auf Großfeld schon ganz gut aus und darauf können wir aufbauen.

Sonntag früh ging es dann nach Wolfsburg zum letzten Test auf 9er Feld gegen den VfL Wolfsburg. Die Jungwölfe waren von Anfang an frischer im Kopf und in der Entscheidungsfindung. Durch ein Kullertor nach 6 min. lagen wir früh im Rückstand, fanden aber auch danach nicht die Klarheit in unseren Aktionen. Der Wille war absolut da, das war sehr gut. Doch uns fehlte gestern die mentale Spritzigkeit und somit unterlagen wir verdient mit 3:1. Man kann gegen die technisch starken Jungwölfe verlieren, das ist nicht schlimm. Wichtig ist, alles gegeben zu haben und das der Fall. Also alles ist gut. 

Insgesamt haben wir jedoch eine sehr gute Vorbereitungsphase gespielt und wieder tolle Mannschaften als Gegner gehabt.  Jetzt freuen wir uns auf den Start der Rückrunde nächsten Sonntag.