Am Mittwochnachmittag fand nach der 4 monatigen Corona Zwangspause das erste Testspiel der neuformierten U12 statt. Zu Gast im MKN Sportpark war die U13 der JSG Wernigerode aus Sachsen Anhalt. Die Jungs freuten sich, endlich mal wieder unter Wettkampfbedingungen Fußball zu spielen.

Das Trainerteam wollte diesen Test nutzen, um die Jungs erstmals im Spiel zu sehen. Für alle war das große Spielfeld Neuland, wir müssen uns als jüngerer Jahrgang auch mit der körperlichen Überlegenheit der älteren Jahrgangsmannschaft des Gegners zurecht finden und die Trainer wechselten munter die Positionen in Spiel durch, um erste Erkenntnisse zu bekommen, wer sich wie auf den Positionen zurecht findet.

Das war spannend mit anzusehen und wir hatten in etlichen Teilen des Spieles vor allen in der Offensive viele gut herausgespielte Situationen. Wenn man das eine oder andere Mal noch etwas cleverer vor dem Tor wäre, würden wir uns noch mehr belohnen. Aber auch auf der anderen Seite merkten die Jungs erstmals, dass man eine gewisse Grundordnung auf dem Feld einhalten muss und jede Position eine gewisse Aufgabe hat. Verloren wir diese vorallen in der Defensive, nutzte der Gegner dies gnadenlos aus und bestrafte unsere individuellen Fehler. Dies ist nicht schlimm, aber daraus lernen wir für die nächsten Spiele und die Mannschaft merkte, was man in den nächsten Spielen verbessern kann.

Ein solider erster Test vor den Sommerferien, so könnte man dieses Spiel unter den genannten Bedingungen als Fazit zusammen fassen.

Schöne Ferien an alle, welche wir die nächsten Tage im Training nicht mehr sehen.