Am gestrigen Sonntag fand in der Ravensberger Halle in Wolfenbüttel eine der 3 Zwischenrunden statt. 
Nach einer souveränen Leistung in den Vorrunden, wurde jetzt um den Einzug in die Endrunde Kreis Nordharz gekämpft.
Mit von der Partie in unserer Staffel, MTV WF 2, JSG HÜB, SC U SZ, JSG Goslar 2, JSG Schladen/Gielde und die U11 vom BVG.


Im ersten Spiel, was zugleich das Eröffnungsspiel der Runde war standen wir dem MTV 2 gegenüber, mit einem unentschieden und zwei Siegen in der Vergangenheit ging es in die ersten 10 Minuten an diesem Tag. 
Von beginn an haben wir Druck auf allen Positionen geben können und das Spiel schnell in unsere Hände genommen, der MTV kam nur selten aus ihrer Hälfte und wir konnten am Ende verdient mit 3:0 gewinnen und uns die ersten 3 Punkte für den Einzug in die Endrunde sichern.

Im nächsten Spiel kam die JSG aus Schladen auf uns zu, nach einem Sieg in der ersten Pokalrunde kannten wir unseren Gegner und konnten ihn genau in seinen Schwächen besiegen und nutzen unsere Gelegenheiten promt und konnten deutlich mit 5:0 besiegen.

Das nächste Spiel war wieder ein Spiel was niemand braucht, bereits nach 5 Minuten stand es 6:0 für uns und wir haben unseren Gegner dominiert und haben durch einen einfachen Fehler ein Gegentreffer bekommen, Endstand gegen HÜB 8:1 Sieg

Im nächsten Spiel kam die JSG Goslar 2, in der Vergangenheit haben wir immer wieder gegen die Truppe gespielt und konnten bisher alles gewinnen, doch heute ging es erstmal anders los, nach dem Anpiff haben wir nicht ins Spiel gefunden und sind in Rückstand mit 1:0 gekommen, dies war für Jungs erstmal ein kleiner Schock, dennoch haben wir dann über das gesamte Spiel eine gute Moral bewiesen und konnten am Ende 3:1 gewinnen. 

Im letzten Spiel haben wir gegen SC U leider 2:0 verloren, dennoch war eine Leistungssteigerung zum Vergleich zum letzten mal zu sehen.