Am gestrigen Sonntag, 19.1.2020 stand unser 2. Spieltag der Vorrunde in der HKM an. 

Ähnlich wie beim ersten Spieltag gingen wir in ersten Begegnungen wo wir überragenden Fußball gesehen haben. Im Vergleich zum ersten Turnier haben wir uns in fast allen Spielen gesteigert und konnten nochmal eine Schippe drauflegen. Ein schöner Kombinationsfußball und durchweg clevere Ideen vor dem gegnerischen Tor machten es unseren Gegnern sehr schwer dagegen zu halten. Wir konnten unsere neue Taktik offen ausspielen und haben die Vorgaben sehr gut umgesetzt.

Das erste Spiel war gegen Fümmelse, hier war von Beginn an klar, wer der Herr auf dem Platz war, wir sind gut ins Turnier gestartet und waren hellwach von Minute eins. Es gibt wenig auszusetzen beim diesem Spiel, wir mussten auch erstmal warm werden und von Spiel zu Spiel war eine Steigerung zu sehen. Endstand 4:0 aus unserer Sicht. Verdient!

Als nächster Gegner war der MTV WF 2 Vorort, beim ersten Turnier hatten wir hier 2 Punkte liegen lassen und kamen nicht über ein 0:0 hinaus. Dies wollten wir in diesem Spiel nicht wiederholen und zeigten wie auch im ersten Spiel eine klare Dominanz und durch toll herausgespielte Situationen fielen dann die 2 Treffer zum 2:0 Sieg. Hohe Laufbereitschaft und ein konzentrierter Fußball war zu sehen.

Weiter ging es mit der JSG Schöppenstedt, hier haben wir an unserer bisher tadellosen Leistung angeknüpft und konnten viele Tore schießen, durch einen kleinen Abstimmungsfehler in unserer Defensivreihe mit dem Keeper kam es dann zu unserem einzigen Gegentreffer am heutigen Tag. Am Ende dennoch eine sehr gute Leistung und auch verdient 5:1 gewonnen.

Gegen die JSG Cremlingen haben wir dann unseren höchsten Turniersieg erkämpft mit einer kompakten Mannschaftsleistung und offensiv Feuer auf das Cremlingertor haben wir am Ende 6 Tore geschossen, zwar hat Cremlingen nach dem zweiten Treffer kaum noch mitgespielt, dennoch haben unsere Jungs einfach weiter gemacht und sich nicht schleifen lassen.

Am Ende des Tages kam der TSV Sickte als letzter Gegner, zu dem Zeitpunkt wussten die Jungs bereits das sie als Turniersieger feststehen. Nicht viel angemerkt hat man im Spiel, trotz klaren Vorspung und auf den 3. Platz wollten die Jungs keine Punkte verschenken, doch in diesem Spiel war der Wurm drin, viele Dinge haben nicht ganz funktioniert wie zuvor auch im letzten Drittel fehlte uns etwas die Entschlossenheit. Viele Torschüsse gingen auf den Sicktertorwart, der viele Bälle gut gehalten hat. Doch der Druck unserer Jungs hat sich ausgezahlt und so schossen wir doch noch unser Tor und konnten auch im letzten Spiel 3 Punkte mitnehmen.


Fazit: Es war ein sehr gutes Turnier, wir konnten einige taktische Dingen perfektionieren und umsetzten und haben entschlossen die Spiele bestimmt. Auch innerhalb der Mannschaft konnten wir an ein paar Stellschrauben drehen und haben wieder die Leistung gesehen die wir vermisst haben. Jetzt freuen wir uns auf die Mannschaftsfahrt nach Bremerhaven, um dort an einem überregionalem Top-Turnier teilzunehmen.